Flecken

Fleckenspray

fleck-entfernen_fl (Foto: Fotolia.de – Hand wash © djemphoto)

Prinzipiell gilt, je schneller ein Fleck auf einer textilen Oberfläche entfernt wird, desto größer sind die Chancen, dass er auch restlos verschwindet. Deshalb nach Möglichkeit Speiseflecken oder Fett möglichst nicht in das Gewebe eindringen lassen, sondern sofort nach erfolgter Verschmutzung mit einem Papierhandtuch entfernen, so gut es eben geht. Für den Rest ist dann das Fleckenspray zuständig.

Fleckenspray Anwendung

Ein Schmutzradierer ist perfekt dazu geeignet, Flecken auf festen Oberflächen zu entfernen. Hässlicher Schuhabrieb auf PVC-, Laminat- oder Parkettfußböden gehört zu seinen leichtesten Übungen. Zwar ist die Anwendung auf Knien etwas anstrengend und der Schmutzradierer wird bei Gebrauch immer kleiner, aber dieser Einsatz ist wirklich lohnenswert. Sämtliche Streifen auf den Böden verschwinden auf Nimmerwiedersehen. Sogar Klebereste gehen ab.

Flecken auf Möbeloberflächen sind kein Problem mehr

Fleckenspray eignet sich besonders bei Flecken mit ölhaltigen Substanzen, Getränken aller Art, Speisen, Lippenstift, usw. Nach dem Schütteln der Dose wird gleichmäßig aufgesprüht und zunächst drei Minuten gewartet. Für bessere Resultate wird der Schaum mit einem Schwamm noch etwas eingearbeitet. 20 Minuten sollten ausreichen, bis der restliche Schaum samt Fleck mit einem saugfähigen Tuch aufgenommen werden kann. Vielleicht ist zusätzlich noch ein Abspülen mit klarem Wasser nötig.

Eingetrocknete Flecken behandelt man am besten kurz vor einem Maschinenwaschgang. Nach der empfohlenen Einwirkungszeit und nachdem mit einem Tuch das Gröbste entfernt ist, kann das Wäschestück sofort in der Maschine gewaschen werden, damit auch noch der letzte Rest verschwindet.

Fleckenspray bei Teppichboden und Polstern

Auf textilen Materialien, die nicht gewaschen werden können, sind hartnäckige Flecken natürlich besonders ärgerlich. Auch hier wird das Fleckenspray gleichmäßig aufgesprüht und mit einem Schwamm zusätzlich eingerieben. Danach muss das Mittel so lange einwirken, wie es der Hersteller des Fleckensprays empfiehlt. Auf der Dose wird ein entsprechender Hinweis vermerkt sein. Die betroffene Stelle soll auch solange weder betreten noch sonst benutzt werden. Ist die angegebene Zeit verstrichen, kommt der Staubsauger zum Einsatz. Der Teppich oder das Polster wird jetzt noch abgesaugt und der Fleck sollte der Vergangenheit angehören. Bei der Anwendung sind stets die Sicherheitshinweise des Herstellers zu beachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Tipps zum Flecken entfernen

Andere Rückstände entfernen



Diese Haushaltstipps werden mit freundlicher Unterstützung von Reinigungsforum.de bereitgestellt- dem Forum rund um's Putzen, Haushaltstipps und Gebäudereinigung!


Werbung