Flecken-Entfernen.net
Flecken

Kalkflecken entfernen - von Dusche und Fliesen

Flecken aus Kalk (Foto: Fotolia.de - preparation for washing © Alexandr Denisenko)

Wo ständig Wasser verwendet wird, entstehen früher oder später unschöne Kalkflecken. Die Dusche und Fliesen in Bad oder Küche sind für diese besonders empfänglich.

Kalkflecken stellen nicht nur einen optischen Mangel dar, Kalk kann auf Dauer auch die fehlerfreie Funktion von Dusche und anderen Haushaltsgeräten beeinträchtigen. Daher sollte man sich regelmäßig daran machen, die Kalkflecken zu entfernen.

Glücklicherweise kann man Kalkflecken ganz leicht mit Mitteln zu Leibe rücken, die jeder zu Hause hat. Essig ist ein absoluter Dauerbrenner gegen Kalk. Er ist einfach anzuwenden und wirkt sehr effektiv. Verwendet man Essig, muss man noch nicht einmal viel Kraft aufwenden, damit wieder alles strahlend sauber wird.

Essig zur Entfernung von Kalkflecken in Dusche und Fliesen

Einmal in der Woche kann man über Nacht den Kalkflecken den Kampf ansagen. Man nehme ein Tuch, tränkt es mit Essig und reibt Fliesen und Dusche damit ein. Man kann ruhig ein wenig verschwenderischer zur Sache gehen, damit der Essig richtig wirken kann.

Hat man alles mit dem Essig behandelt, lässt man diesen über Nacht einwirken und spült am darauffolgenden Morgen den Essig von Dusche und Fliesen wieder ab. Wo man nicht abspülen kann, nimmt man einen Lappen und klares Wasser.

Wer besonders genau sein möchte, kann hinterher alles mit einem sauberen Tuch trockenreiben. Der Duschkopf und auch Wasserhähne werden ebenfalls durch Essig wieder von Kalk befreit. Da es sich um bewegliche Teile handelt, baut man sie ab und legt sie in Essig ein. Abspülen sollte man Dusche, Fliesen und bewegliche Teile immer mit kaltem Wasser. Dieses hinterlässt wesentlich weniger Kalk als warmes Wasser.

Weitere Mittel gegen Kalkflecken aus Omas Putzwissen

Leidenschaftliche Kartoffelesser haben nunmehr endlich eine Verwendung für die anfallenden Schalen gefunden: Reibt man Fliesen und Dusche mit Kartoffelschalen ab, verschwinden Kalkflecken wie von Zauberhand. Das gleiche Ergebnis erzielt man übrigens mit Orangenschalen.

Zitrone lässt sich genauso anwenden wie Essig. Entweder halbiert man eine Zitrone und reibt Fliesen, Dusche und Armaturen mit den Hälften ab oder man gibt 2 Teelöffel Zitronensaft auf einen halben Liter Wasser und wischt damit alles durch.

Ein guter Tipp zum Schluss: Gegen Kalkflecken kommt man am besten an, lässt man sie gar nicht erst entstehen. Man kann sie ohne viel Aufwand verhindern, putzt man jegliche Wasserrückstände sofort weg.