Flecken

Kalkstein in der Toilette entfernen

Besonders in Gegenden mit hohem Kalkanteil im Wasser kommt es immer schnell zur Bildung von Kalkstein in der Toilette. Besonders dort, wo das Wasser ständig steht und im Abflussbereich bilden sich schnell die lästigen Ablagerungen.

Man kann diesen Ablagerungen mit verschiedenen Mitteln zu Leibe rücken. Sie sind allerdings ziemlich aggressiv. Hilfe verspricht Essigessenz. Diese bekommt man in jedem Supermarkt. Je nachdem, wie viel Kalkstein beseitigt werden soll, verwendet man eine halbe bis eine ganze Flasche der Essenz. Man gibt die Flüssigkeit in einen Topf und erwärmt sie stark. Die heiße Essenz kippt man vorsichtig in das Toilettenbecken. Dann kann man zusehen, wie sich der Kalk auflöst. An schwierigen Stellen muss man eine alte Toilettenbürste nutzen und noch etwas rubbeln. Mit den Händen sollte man nicht hineinfassen, die Essenz ist recht aggressiv. Deshalb sollte man die heiße Essigessenz nur nutzen, wenn man alle Fenster offen hat. Die heißen Dämpfe sind Gift für die Lungen und auch die Augen, also wenig oder besser gar nicht atmen, Schutzbrille tragen und schnell den Raum verlassen, bis die Dämpfe abgezogen sind. Bloß nicht in die Schüssel schauen, dann bekommt man die gesamte Dosis ab!

Wer Angst vor Verletzungen hat, kann die Essigessenz natürlich auch kalt nutzen. Dann lässt man sie einfach länger einwirken. Das ist definitiv die sichere und empfehlenswertere Variante!

Wer sich an dem starken und beißenden Essiggeruch stört, kann auch 50prozentige Zitronensäure nutzen. Das riecht deutlich angenehmer und erzielt den selben Effekt. Genau so funktionieren Reinigungsmittel wie die Tabletten für die dritten Zähne.

Gegen dicke Kalkablagerungen oder Kalksteine helfen WC-Tabs. Diese lässt man lange genug einwirken, auch am besten über Nacht und anschließend kann man alle Kalkreste beseitigen, entweder mit einer Bürste oder einem rauen Haushaltschwamm.

Alternativ mit Cola

Cola gilt als Allheilmittel für viele Probleme. So soll Cola in der Toilettenschüssel auch gegen Kalkstein helfen. Aggressiv genug ist sie sicher, also einfach mal ausprobieren. Wichtig ist, das Mittel lange, am besten über Nacht, einwirken zu lassen.

Auch herkömmliches Backpulver soll gegen Kalkstein helfen. Allerdings muss man bei den Ablagerungen im Toilettenbecken wohl etliche Päckchen nutzen. Gegen Ablagerungen im Waschbecken hilft, ein Tütchen in Wasser in einer Sprühflasche aufzulösen und damit das Becken einzusprühen. Man lässt das Mittel kurz einwirken und reibt es dann mit einem feuchten Lappen ab.

Eine Antwort zu “Kalkstein entfernen”

  1. Angela sagt:

    Also ich hatte extrem gute Erfahrung beim Abkratzen von einem extrem harten Kalk mit einem speziellen Stein. Diesen habe ich irgend wann mal ausgeliehenbekommen. Wusste aber nicht wie er heisst – und war lange auf der Suche nach diesem. Nun habe ich es gefunden, und wollte anderen diese Information weitergeben. Sucht mal nach: CLEANING BLOCK WC

    Ich hoffe, dass dieser eure Probleme wegwischt, wie bei mir 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tipps zum Flecken entfernen

Andere Rückstände entfernen



Diese Haushaltstipps werden mit freundlicher Unterstützung von Reinigungsforum.de bereitgestellt- dem Forum rund um's Putzen, Haushaltstipps und Gebäudereinigung!


Werbung