Flecken

Kerzenwachs entfernen – aus Textilien, Tischdecken

fleck-entfernen2_fl (Foto: Fotolia.de – wäsche waschen © Friedberg)
Wer Kerzen für romantische Abende und andere Anlässe nutzt, der hatte sicher auch schon mal mit Wachsflecken zu tun. Beim Auspusten der Kerzen oder beim Transport brennender Lichter kommt es immer mal wieder vor, dass Kerzenwachs auf die Kleidung oder auf die Tischdecke gelangt. Das ist immer ärgerlich. Gerade farbige Kerzen hinterlassen gut sichtbare Flecken.

Zuerst muss immer das obenauf sitzende Wachs entfernt werden. Man wartet damit, bis dieses fest ist und nimmt dann ein Messer ohne Wellenschliff. Damit kann man vorsichtig über den Stoff gleiten und das nicht ins Material eingedrungene Wachs abheben.

Kerzenwachs wegbügeln

Die einfachste Methode das Kerzenwachs zu entfernen ist sicherlich, es einfach aus dem Stoff zu bügeln. Dazu benötigt man ein Tuch oder ein Löschblatt, welches das Wachs aufnimmt. Dieses legt man über das Wachs und bügelt dann vorsichtig über den Fleck. Die Temperatur des Bügeleisens muss dem Material mit dem Fleck angepasst sein und darf keinesfalls zu hoch sein. Häufig muss man den Vorgand wiederholen. Dabei ist immer darauf zu achten, dass eine saubere Stelle des Tuches oder Löschblatts über dem Fleck liegt. Das Wachs wird bei dieser Methode meist zuverlässig entfernt, aber oft bleiben Farbreste oder Fettflecken zurück.

Fettflecken beseitigen

Wenn das Kerzenwachs entfernt ist, müssen noch die Rückstände beseitigt werden. Am einfachsten ist, die Kleidungsstücke oder die Tischwäsche in die Waschmaschine zu geben. Dort müssen die Reste gut ausgewaschen werden. Je heißer die Stoffe gewaschen werden, um so zuverlässiger gehen die Rückstände heraus. Allerdings sollte man sich an die Waschempfehlungen der Textilien halten, sonst laufen sie ein oder nehmen anderweitig Schaden. Wachs lässt sich mit heißem Wasser gut beseitigen. Je heißer das Wasser, um so besser geht das Kerzenwachs heraus. Man kann auch Spiritus verwenden, aber immer vorher testen, ob er für das Material geeignet ist. Spiritus kann die Farbe aus dem Stoff ziehen. Besser geeignet sind spezielle Fleckentferner für Kerzenwachs, die es im Handel zu kaufen gibt.

Kerzenwachs lässt sich auch entfernen, wenn man die Kleidung oder die Tischdecke einfriert. Das kalte Wachs lässt sich einfach herausbrechen. Reste sind wie oben beschrieben zu entfernen.

Auf der sicheren Seite ist man auch, wenn man die Textilien in die Wäscherei gibt. Besonders empfindliche Gewebe wie Seide ist dort gut aufgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Tipps zum Flecken entfernen

Andere Rückstände entfernen



Diese Haushaltstipps werden mit freundlicher Unterstützung von Reinigungsforum.de bereitgestellt- dem Forum rund um's Putzen, Haushaltstipps und Gebäudereinigung!


Werbung