Flecken

Teppichreiniger

fleck-blut2_fl (Foto: Fotolia.de – Splashes on a fabric © MADDRAT)

Der Teppichreiniger sollte in keinem Haushalt fehlen, der Teppiche oder Auslegeware für die Gemütlichkeit der Räume aufweist. Flecken aus Teppichen sind oft besonders ärgerlich: Die wenigsten Teppiche lassen sich waschen, sondern müssen aufwendig in die Reinigung gebracht werden, während bei Auslegeware bei mangelhafter Pflege schnell nur noch der Austausch bleibt.

Pulver, Schaum oder Flüssig – der richtige Teppichreiniger

Damit Teppiche und Auslegeware jedoch möglichst lange sauber und ansehnlich bleiben, bietet der Teppichreiniger als Ergänzung zum regelmäßigen Staubsaugen die optimale Reinigung. Teppichreiniger können je nach Produkt punktiv für Flecken oder für die Grundreinigung über Reinigungspulver in der Gesamtfläche zum Einsatz kommen.

Moderne Teppichreiniger sind in unterschiedlichen Varianten im Handel erhältlich. Flüssige Sprays und Schaumreiniger sind zumeist für die Entfernung von Flecken gedacht. Sie werden auf die verschmutzten Stellen auf Teppich und Auslegeware aufgesprüht, gegebenenfalls mit einer Bürste eingearbeitet und einwirken gelassen. Nach der Einwirkzeit kann der Schmutz bzw. die Flecken mit einem saugfähigen, sauberen Tuch durch Tupfen aufgenommen. Nach dem Trockenvorgang, während dem die Fläche möglichst nicht betreten werden sollte, können getrocknete Reinigerreste, inklusive dem Restschmutz, mit dem Staubsauger aufgesaugt werden.

Je frischer der Fleck ist, desto einfacher wird die Entfernung desselben mit dem richtigen Teppichreiniger. Sind viele Flecken oder gar regelrechte Schmutzstraßen durch die Dauernutzung entstanden, bieten sich ebenfalls gute Reinigungsmöglichkeiten an: Für die großflächige Anwendung kann ebenfalls ein Reinigungsschaum, alternativ auch ein Teppichreiniger in Pulverform zum Einsatz kommen. Das Reinigungsmittel wird in diesem Fall vollflächig aufgetragen und gleichmäßig mit einer Bürste oder einem Schrubber eingearbeitet. Anschließend folgt eine längere Trocknungsphase, bei der die Reinigungsstoffe den Schmutz aus dem Teppich ziehen und binden. Es folgt nun noch ein gründlicher Staubsaugerdurchgang und schon sollte der Teppich wieder in einem ansehnlichen Zustand sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*